Tipps und Rechner | Berliner-Kurier.de
E-Paper-Teaser
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Tipps und Rechner

  • Geldanlage
  • Baufinanzierung
  • Kredite
  • Konten & Karten
  • Altersvorsorge
  • Versicherung
  • Telefon & Internet
Aktuelle Themen

Ratenkredit

Teuren Dispo einfach ablösen

Viele höhere Zinsen als beim Kontoüberziehen gibt es fast gar nicht. Wer stattdessen einen günstigen Ratenkredit wählt, kann einen Batzen Geld sparen. Welche Banken überzeugen?
Ist das Geld am Monatsende knapp, überziehen Verbraucher meist das Girokonto. Dafür nehmen sie ihren sogenannten Dispokredit in Anspruch. Das kann je nach Bank eine teuere Angelegenheit werden. Weist das Girokonto zum Beispiel ein Minus von 2.000 Euro aus, kann es lange dauern, bis Verbraucher die Schulden abgezahlt haben. Denn viele Arbeitnehmer erhalten am Monatsanfang ein Nettogehalt, das den Schuldenstand nur unwesentlich übersteigt. Folge: Schon nach wenigen Tagen rutscht das Konto wieder in die Miesen, teure Dispozinsen sind dann die Konsequenz.

Um die Kosten in den Griff zu kriegen, lohnt sich das Ablösen der Schulden mit einem preiswerten Ratenkredit. Hier liegen die Zinsen oft nur halb so hoch. Doch nicht alle Banken genehmigen kleine Ratendarlehen. Bei der ING können Kunden beispielsweise Ratenkredite erst ab 5.000 Euro aufnehmen, ebenso bei der Ikano Bank. Ein Kontominus von 2.000 oder 3.000 Euro lässt sich damit also nicht sinnvoll ausgleichen.

Hier gibt es bereits kleinere Beträge

Besser sieht es für Kreditnehmer beispielsweise bei diesen Banken aus: Oyak Anker Bank, DKB und Degussa Bank. Verbraucher erhalten hier Ratenkredite bereits ab 2.500 Euro. Postbank und Netbank genehmigen Ratendarlehen ab 3.000 Euro. Als sehr kundenfreundlich erweisen sich die Ratenkredite von Santander sowie  Audi- und VW Bank. Diese Geldhäuser vergeben Darlehen bereits ab 1.000 Euro Mindestsumme – damit ist auch die Umschuldung kleinerer Dispobeträge möglich. Die Umschuldung rechnet sich: Wer zum Beispiel für 1.500 Euro statt 12,95 Prozent Dispozins nur 2,99 Prozent Ratenkreditzins zahlt, der kann in einem Jahr 145 Euro Zinsen sparen.

Abrufkredit als weitere Option
Eine Alternative zum "kleinen" Ratenkredit ist der Abrufkredit. Das ist ein flexibler Kreditrahmen, den die Bank auf Wunsch einräumt und den Verbraucher beliebig oft innerhalb des vereinbarten Kreditrahmens beanspruchen können. Manches Geldhaus zeigt sich hier großzügiger. So erlaubt die ING die Nutzung des flexiblen Rahmendarlehens bereits ab 1.000 Euro Kreditbetrag.
von Max Geißler
Zurück
© 2019 Biallo & Team GmbH - www.biallo.de